Beiträge

Datensummit 17

Jahr für Jahr wächst die Civic Tech Community in Deutschland. So entstehen spannende Projekte und nützliche Anwendungen. Die Leuchtturmprojekte hatten Ende April Gelegenheit sich beim Datensummit ’17 im Bundesverkehrsministerium (BMVI) in Berlin zu präsentieren. Jan Lutz erklärt ab Minute 13:35 den Erfolg des Citizen Science Projekt luftdaten.info.


Civic Tech Inspirations (ab Min 13:35)

Der Datensummit ’17 ist das erste Festival der Open Knowledge Foundation Deutschland für alle, die Entwicklungen im Bereich Open Data, Transparenz, Data Literacy und Civic Tech gestalten. Der 28. und 29. April waren zwei Tage voller Programm mit nationalen und internationalen Rednerinnen, Barcamps, Hackspaces und Workshops. Am zweiten Tag ging es dann im Betahaus etwas familiärer zu. Die Open Knowledge Foundation Deutschland spendete Bausätze und so gab es auch mehrere Bastel-Workshops für Feinstaub-Sensoren.

Feinstaub-Sensoren basteln im shackspace

Jeden 2. Dienstag im Monat Basteln wir unter Anleitung Feinstaub-Sensoren im shackspace zusammen. Dazu laden wir unsere Patinnen und Paten und Sponsoren zum fröhlichen Basteln der Do-It-Yourself Bastel Kits in den shackspace (1. Stock, Ulmer Str. 255, Stuttgart-Wangen) ein.

Interessierte können jetzt einen Sensor selber bauen und die Daten via WLAN auf unsere Datenbank senden. Dann können wir, gemeinsam mit Interesierten, die Daten visualisieren. Das kann dann z.B. so ausehen:
http://opendata-stuttgart.github.io/feinstaub-map/ (Optimiert für Google Chrome, Safari und Firefox)

Um einen Feinstaub-Sensor zu basteln bitte unbedingt in den doodle Kalender eintragen.
Feinstaub-Sensor Bastel-Kit gegen Spende.

Es gibt Sondertermine im Hobbyhimmel in S-Feuerbach:

Vortrag: Feinstaubmessen mit Frank Riedel (facebook)
Montag, 19. Dezember 19:00 – 20:30

Basteln: Feinstaubmessen mit Frank Riedel (facebook)
Montag, 20. Februar 2017 19:00 – 21:00

Fotos: Jan A. Lutz, CC BY-SA-3.0