Feinstaub und Open Data auf der WikiCon 2016

Von 16. bis 18. September fand die WikiCon 2016 statt. Insgesamt 333 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland ins K nach Kornwestheim bei Stuttgart um sich über freies Wissen und offene Daten auszutauschen.

Mit der verstärkten Einbeziehung von Open Data hat die Wikimedia einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. So durfte Jan Lutz vom Open Knowledge Lab Stuttgart am Freitag im Abendprogramm das Open Data und Citizen Science Projekt luftdaten.info vorstellen. Das OK Lab möchte mit insgesamt 300 Feinstaub-Sensoren die, in der durch Feinstaub und Stau geplagten Landeshauptstadt, dünne Datenlage zur Luftqualität verbessern. Ziel, der durch codefor.de und Open Knowlede Foundation Deutschland geförderten Projekte ist es, kommunale Daten öffentlich zu machen. Die Idee von „Open Data“ liegt auch dem Feinstaub-Messprojekt luftdaten.info zugrunde. Das Citizen Science Projekt wird seit zwei Jahren von einem Team des OK Lab Stuttgart und weiteren Grassroot-Initiativen umgesetzt.


Am Samstag gab es dann noch die Möglichkeit, bei einem Workshop, einen der Feinstaub-Sensoren zu bauen.

Präsentation von Jan Lutz auf der WikiCon 2016